/

Besucherzentrum Nationalpark Schwarzwald

Als zentrale Anlaufstelle im neu gegründeten Nationalpark, entsteht auf ca. 900 m Höhe, ein Besucher- und Informationszentrum.
Schwerpunkten des am Ruhestein entstehenden Zentrums sind Besucherinformation, Besucherlenkung und Umweltbildung.
Für Ausstellung, Bildung, Gastronomie und dazugehörige Nebenräume sind rund 3 000 m² Nutzfläche vorgesehen.
Der Nationalpark Schwarzwald ist mit einer Fläche von 10.000 Hektar auf den Höhen des Nordschwarzwalds rund um den Ruhestein eingerichtet.

Waldterrassen - Besucherzentrum als Bestandteil des Urwaldes

1. Zentrum erwächst direkt aus der Landschaft um den Urwald begreifbar zu machen

2. Ausschneiden und Abtreppen der Landschaft als begehbare Terrassen zur Erkundung des Urwaldes

3. Auf- und Abschwingen des Gebäudedaches als Abbild der Landschaft im Nordschwarzwald 

4. Verzahnung von Innen und Aussen; Umgebung und Wald begehbar und erfahrbar

5. Baum als Studienobiekt und Baumaterial - Konstruktion über der Erde aus Holz

6. Einfache Stützen-Trägersysteme als kostengünstige Baukonstruktion aus Holz

7. Verglasung der Baukörper als sichtbare Verbindung von Innen und Aussen

8. Erkundung des Waldes durch Bewegung auf verschiedenen Ebenen und Bereichen

9. Baum als Zentrum des Bewegungsflusses 

10. Innenhöfen als Ruhezone und Ort der Begegnung und der Blickbeziehungen

11. Begehbares Dach als Teil des Rundganges und als Aussichtsplatform

12. Abwechslungsreiche Wegeführung durch, unter und auf das Gebäude

Gebäudedaten
BGF  Bruttogeschossfläche    5.200 qm
NF  Nutzfläche  3.100 qm
VF  Verkehrsfläche   2.200 qm
BRI Bruttorauminhalt  28.700 cbm